Werde Laufszene RaceMaker

Ein großer Lauf braucht mehr als viele Läufer. Pacemaker zum Beispiel für Spitzenzeiten und vor allem RaceMaker – Leute, die im wortwörtlichen Sinne das Rennen machen, es vorbereiten & begleiten. Ohne diese Helfer geht es nicht, auch nicht bei den Laufszene Events. Insgesamt über 800 Volunteers unterstützen die vielen Veranstaltungen, angefangen vom Citylauf im März über die Nachtläufe und Trails, Team Challenge und Staffel bis zum großen Finale, dem AdventureWalk im Oktober.

Die Aufgabenbereiche der Volunteers könnten dabei vielfältiger nicht sein: das Ausgeben der Startunterlagen, der Auf- und Abbau im Start-/Zielbereich, das Organisieren von Verpflegungsstellen, die Absicherung der Strecke oder der Gepäckaufbewahrung, schließlich die Begleitung der Läufer mit dem Rad. Und das alles gibt es inklusive des Blicks hinter die Kulissen – die Laufszene backstage also.

>>> Begleite mit uns die LäuferInnen auf ihrem Weg ins Ziel, zum Beispiel bei dem Mega-Event REWE Team Challenge in Dresden oder inmitten wunderschöner Natur beim SachsenTrail im Erzgebirge. Sei auch DU mit dabei & schau hinter die Kulissen einer Laufsportveranstaltung! Komm zu uns backstage und lass uns das Event gemeinsam rocken!

Du bist verantwortlich für

  • Startunterlagenausgabe
  • Auf- und Abbau Start-/Zielbereich
  • Verpflegungsposten Strecke/Ziel
  • Gepäckaufbewahrung
  • Absicherung der Strecke
  • Begleitung der Läufer mit dem Rad
  • Betreuung der Moderatoren

Wir bieten dir unser "RaceMaker-Package"

  • Funktionsshirt
  • Gutscheine (z.B. SportScheck/REWE)
  • auf Wunsch ein Zertifikat
  • kostenfreien Erste-Hilfe-Kurs
  • ein tolles Team
  • Volunteer-Party
  • und das Beste zuletzt: natürlich Spaß!!!

Kontakt

Melde dich bei uns unter: team@laufszene-events.com  oder telefonisch: 0351 417 4592.
Deine Ansprechpartnerin ist Sabine Schreber.
Wir freuen uns auf dich!

Impressionen

10 Jahre REWE Team Challenge - Wir sagen DANKE!

28. Mai 2018 - 10 Jahre REWE Team Challenge sind 10 Jahre spannende Entwicklungen und auch für uns alle ein Anlass, stolz zurück zu blicken. "Kommt, lasst uns Dresden rocken – lasst uns einen Firmenlauf organisieren!" Für die ersten 1.743 TeilnehmerInnen 2009 haben wir noch selbst die Plakate in der Garage geklebt und nachts wild an freien Zäunen in der Stadt gehängt. Was war das für eine Stimmung, als wir bei der Premiere auf dem alten Rasen des ehemaligen Rudolf-Harbig-Stadions einliefen, dort die Nacht in Schlafsäcken verbrachten und der am nächsten Morgen um 6:30 Uhr ausgebaggert wurde. Die Tribüne mit dem VIP-Bereich war noch Baustelle, was irgendwie jenen besonderen Charme hatte, der jedem Anfang innewohnt.

Wenn Reini, André und Günni ihre Gründungsgeschichte erzählen, erzählt jeder eine etwas andere Version, jeder aus seiner ganz persönlichen Sicht. Alle drei Versionen verbindet die Leidenschaft, was Großes zu schaffen und der unbändige Wille, unsere TeilnehmerInnen und Partner von uns zu überzeugen.

Wir haben uns alle nicht nur bei den Teilnehmerzahlen gigantisch weiterentwickelt. Egal, ob wir von einem anderen Areal starten müssen, eine Fußgängerschleuse hinter dem Stadion brauchen, eine neue Strecke konzipieren oder auch widrige Bedingungen wie starke Regenfälle oder dieses Mal der dramatische Bombenfund mit den entsprechenden Evakuierungsmaßnahmen in der Stadt uns zu schaffen machen – wir konnten und können immer auf euch zählen!!! Dafür unseren 20.000-fachen Dank!!!

Es war uns ein Fest, euch wieder um uns gehabt zu haben – irgendwie eine große, gewachsene Familie eben. Und dazu zählen nicht nur unsere Volunteers, sondern auch unsere Partner, die uns großes Vertrauen schenken und unsere Visionen & Ziele stets mit verfolgen sowie die Mitarbeiter der Stadt Dresden, Polizei & des DRK.

Bleibt uns weiterhin gut gewogen und vielleicht sehen wir uns schon bald wieder zum nächsten Laufevent.

Bis dahin eine sonnige Zeit und schwimmt nicht zu weit raus :)

Euer Team der Laufszene